Alternative Investments

Eine echte Alternative für institutionelle Investoren

Das Niedrigzinsumfeld wird zu einem längerfristigen Phänomen und lässt den Ertragsdruck wachsen. Es fehlt an adäquaten Investitionsmöglichkeiten in traditionellen Zins-Anlagen. Daher werden Alternative Investments immer attraktiver, die verschiedene, für institutionelle Investoren wichtige Kriterien erfüllen.

Grundsätzlich liefern Alternative Investments einen positiven Beitrag zum Kapitalanlage­ergebnis. So lässt sich mit Alternativen Investments schon bei einem Anteil von 1 % der Kapitalanlagen ein deutlicher Mehrertrag zum Anlageergebnis erzielen. Ein erwünschter Nebeneffekt ist, dass ihre Beimischung die Volatilität des Gesamtportfolios senkt. Zudem bieten Alternative Investments stabile Renditen unabhängig vom Konjunkturzyklus.

Wie bei anderen Kapitalanlageformen auch, lassen sich höhere Risiken durch Diversifikation über Segmente und Regionen reduzieren.
 

Welche Formen von Alternativen Investments bietet Golding Capital Partners an?

Private Equity

Mittelständische Unternehmen bieten eine Vielzahl von Investmentmöglichkeiten, doch der Großteil dieser Unternehmen ist nicht börsennotiert. Spezialisierte Manager eröffnen den Zugang zum Ertragspotenzial dieser Anlageklasse.
Mehr erfahren ...

Private Debt

Nicht-börsennotierte Kreditstrategien bieten Investoren attraktive Zinsen und signifikantes Wertsteigerungspotenzial. Erfahrene Manager finden dabei attraktive Finanzierungsanlässe bei soliden wachstumsstarken Unternehmen.
Mehr erfahren ...

Infrastruktur

Infrastrukturinvestments in Energie, Transport oder Versorgung zeichnen sich durch attraktive, stabile Erträge und eine geringe Volatilität aus. Für institutionelle Investoren mit langfristigen Anlagehorizont ist diese Anlageklasse daher besonders wertvoll.
Mehr erfahren ...

Dirk Homberg

Director
Institutional Sales

Dirk Homberg

Weitere Informationen zu unserer Anlagephilosophie